Plymouth


Plymouth

Plymouth (spr. plímmöth), Seestadt und stark befestigter Kriegshafen in der engl. Grafsch. Devon, am P. Sound, einer Bai des Kanals, (1904) 114.003 E., mit East Stonehouse und Devonport ca. 205.000 E.; die Mündung des Tamar (Hamoaze) bildet den Kriegs-, die des Plym (Cattewater) den Handelshafen, Flottenstation, Schiffsbauwerften, Docks, Seebäder, kath. Kathedrale, im SSW. der Leuchtturm von Eddystone; Hauptverschiffungsplatz für Auswanderer nach Australien und Südafrika.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.